Donnerstag, 16. Dezember 2010

An alle gefärbten Blondinen: Pflege?

Hallo ihr Lieben.
Da ich ja seid kurzem eine Halbe Blondine bin (von schwarz auf blond = haare im arsch), wollte ich von euch erfahren, welche Pflegeprodukte ihr mit empfehlen könnt. Ich komme zwar gerade mit meinem Programm was Haarepflegen angeht zurecht, aber bin immer offen für neue Tips. Also dann lasst mal hören, wie ihr eure kaputten Haare wieder einigermaßen in den Griff bekommen habt und welche Produkte ihr mir empfehlen könnt...

<3

Kommentare:

  1. Aso ich kann dir nur Pantene ProV Time Therapy empfehlen.
    Keine Ahnung ob da Silikone drin sind - aber es hat meine haare echt gepflegt ... also ich hatte das komplette Programm nach meinen Blondierungsaktionen benutzt und war immer top zufrieden damit! (:

    Aber lass bitte die Finger von der Balea Blond-Pflege ... die ist fürn Allerwertesten! Die macht die Haare kletschig! :/

    Also wie gesagt: Pantene ProV Time Therapy - mir hats geholfen ;D

    AntwortenLöschen
  2. Ich probiere es grad mit Balea Professional Repair, habe im Moment Haarbruch =(

    AntwortenLöschen
  3. Spezielle Blondpflege für gefärbtes Haar-
    Zum Beispiel "Blond Me" von Schwarzkopf Professional.. das entzieht dem Haar zusätzlich die Rotpigmente..

    AntwortenLöschen
  4. syoss - schon bei der ersten haarwäsche war ich davon überzeugt! und einmal in der woche ne kur.
    meine haare sind auch aufgehellt, aber nicht kaputt. ich würde ich nicht zu viel rein machen.

    AntwortenLöschen
  5. Ich benutze eine Pflege von Revlon, dass hellt die Haare noch auf. Ist halt teuer, aber ich finde, dass sich das lohnt. Ich habe das eben gegen den Gelbstich und pflegt die Haare echt super.

    LG

    Ist das Packet jetzt da?

    AntwortenLöschen
  6. Mh, eigentlich kann ich nur empfehlen regelmäßig ne Haarkur zu machen. Ich habe auch alles durch an Shampoos, Spülungen und Kuren. Irgendwie bin ich bei den Alverde Shampoos und Kuren hängen geblieben und derzeit zufrieden damit. Ich hab blonde Strähnchen in langen Haaren, die eh schon ziemlich kaputt sind, weil ich sie mir bisher immer selber gefärbt (dunkel, heller, dunkel, wieder heller) hatte. Seit nem Jahr gehe ich zum Friseur zum färben. Das macht auch nen Unterschied.
    Und was auch wichtig ist, regelmäßig schneiden lassen, auch wenns zu mindest mir schwer fällt.

    Ich würde mich übrigen freuen von dir nach Weihnachten zu hören. Ich glaube Unterstützung kann nicht schaden ;))

    AntwortenLöschen