Montag, 7. Februar 2011

[Review] John Frieda Seidentraum Shampoo & Conditioner + Wunderkur

Hallo meine Lieben...

Vor ca 1 1/2 Wochen beschwerte ich mich lauthals über meine trockenen Haare...zwei Freundinnen empfohlen mir gleichzeitig John Frieda. Ich hatte vor Jahren mal ein Hitzeschutzspray ausprobiert und war mehr als enttäuscht...danach kam meine Naturkosmetikzeit und von daher interessierten mich Silikon Produkte mal garnicht.

Zu meinem Geburtstag enthielt ich ein Presentkorb, unter anderem waren zwei Pröbchen vom Seidentraum Shampoo + Conditioner und der täglichen Wunderkur enthalten.





Ich ging skeptisch an die Sache heran. Wiederum dachte ich 'naja, Haare sind eh im Arsch, also probiers einfach!'.

Verpackung: Zur Verpackung muss ich glaube ich nicht viel sagen...die Bilder sagen alles aus :)

Inhalt: Es sind jeweil 250 ml enthalten, in der Täglichen Wunderkur sind 200 ml enthalten.

Preis: Bitte bitte, kauft euch kein John Frieda bei Douglas! Bei DM ist es um EINIGES Billiger, wie ich feststellen musste. Die Spülung und das Shampoo kosten ca 6 € jeweils, bei der täglichen Wunderkur bin ich mir nicht sicher, da sie im Presentkorb mit enthalten waren..ich schätze so um die 8/9 €!

Geruch: Vom Geruch her kann ich sagen...es haut mich nicht vom Hocker, aber ich muss auch nicht zum Klo renne und mich übergeben :) ich finde das Shampoo hat ein etwas herberen Geruch, erinnert mich ein wenig an Männershampoos.

Effekt: Meine Haare hatten niiiie was besseres. Ich weiß nicht, ob es an dem Shampoo oder an der Spülung oder an der täglichen Wunderkur liegt...aber meine trockenen, spröden blonden Haare sind kaum frizzig und fühlen sich FAST wie komplett gesund an. Mit Abstand das beste Produkt was ich je hatte....ich hab schon einige Shampoos und Spülungen ausprobiert, auch von sehr teuren Friseurbedarfsläden...aber das ist wirklich mit Abstand das beste. Ich kann es 100 % weiterempfehlen!

Ich habe ein wenig im Internet gesurft und mal geguckt, ob auch andere Damen meiner Meinung sind:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen