Samstag, 9. Juni 2012

[SWATCH + AMU] agnis b. Gris vénus Lidschatten

Hey ihr Lieben :)
Auf der Facebook Seite  von Le Club des Créateurs de Beauté  wurde Produkttester für zwei neue gebackene  agnis b. Lidschatten gesucht. Ich war einer der Ausgewählten und durfte mich über die Farbe "Gris vénus" freuen.
Ich muss gestehen, mich persönlich hat die Marke nie wirklich angesprochen. Dieses ganze System erinnert mich sehr an Yves Rocher und ich muss sagen, dass ich dieser Marke auch nicht viel abgewinnen konnte.
Und dennoch war ich sehr gespannt, als ich das Päckchen auspackte und habe mich sehr gefreut, als ich den Lidschatten sah,. Die Farbe passt gut zu meiner Augenfarbe und ist recht kühl.



Die Swatches sehen auf dem Bild intensiver aus, als sie in echt eigentlich sind.
Ich finde sie schlecht bis mittelmäßig pigmentiert. Schon alleine mit Base musste ich ca 7 mal drüber gehen, um solch eine intensive Farbe zu bekommen. Ohne Base gibt sie kaum Farbe ab.





Man kann den Lidschatten hinten aufmachen, also direkt dort, wo der Name vom Produkt steht. 
Ein kleiner Applikator ist zu finden. Ich benutze zwar keine Applikatoren mehr, aber die Idee finde ich witzig.


Ja, mal ein Amu von mir! Eigentlich mag ich das nicht so, also Amus von mir zeigen. Ich finde, dass sie bei mir nicht so schön aussehen, wie bei viele anderen Bloggern. Real gefallen sie mir richtig gut, aber die Kamera verschluckt zu viel Farbe, man sieht jede Pore, jeden Pickel... etc .___." aber dieses mal ist es ganz gut geworden, finde ich.

Auf dem gesamten Lid habe ich erst einmal den helleren Lidschatten verteilt, und im Außenwinkel kam der dunkle Ton zum Einsatz.
Der Lidstrich wurde mit dem essence liquid eyeliner gezogen.
Auf der Wasserlinie und unter der Braue wurde der "Open up your eyes! brightener" von p2 verwendet (Gibts den eigentlich noch im Sortiment???)
Als Mascara benutzte ich den Helena Rubinstein Lash Queen Sexy Blacks in der Farbe "scandalous".

Auf dem Auge wolte die Farbe NASS aufgetragen, weil ich dachte, dass dann vielleicht ein "Boom"-Effekt kommt. Aber nichts. Nass ist der in Ordnung, aber ich kenne einige Catrice Lidschatten, die man nicht nass auftragen muss und die tausend mal besser pigmentiert sind.

Dank der süßen Idee mit dem Applikator bekommt das Produkt von mir noch 2 von 5 Schmetterlingen:





Ich wünsche euch ein schönes WE!

Kommentare:

  1. ich darf auch einen der neuen Lidschatten testen und ich finde die Pigmentierung gut, bin aber noch am testen

    AntwortenLöschen
  2. Hast du den gleichen wie ich oder den bruanen? hab das Gefühl, das der braue besser pigmentiert ist...

    oder vll hab ich ein Montagsprodukt erwischt?!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich habe den braunen... kann natürlich sein, dass der besser pigmentiert ist.
      ich habe bisher mit dem Finger geswatched und ein AMU geschminkt (mit Base von Rival de Loop) und da fand ich die Pigmentierung gut... Post kommt vielleicht morgen

      Löschen