Freitag, 21. März 2014

[REVIEW+SWATCHES] ANNAYAKE volume mascara eyeliner 10 noir, volume mascara 110 noir, highlight brush 01

Huhu meine Lieben (:

Douglas hatte vor einiger Zeit 50 ANNAYAKE Testpakete bei Facebook verlost. Ich hatte das große Glück gehabt, gezogen zu werden (: ich habe mich natürlich wahnsinnig gefreut, denn bei Annayake handelt es sich um eine High-End Marke und ist natürlich nicht ganz so günstig. Ehrlich gesagt kannte ich Annayake hauptsächlich von den Parfüms her, von der Kosmetik liest man eher selten etwas im Internet.

Uns Testern wurden drei Kosmetikprodukte zugeschickt. Einmal eine Mascara, ein Highlighter und eine Eyeliner. Kommen wir zu den Produkten. Ich habe jedes einzelne Produkt öfters getragen und bin nun zu einigen Ergebnissen gekommen.

Jedes Produkt werde ich mit meinem Schmetterling-Ranking bewerten: Ein Schmetterling = sehr schlecht, fünf Schmetterlinge = sehr gut. Ich möchte darauf hinweisen, das ich nicht gekauft wurde! Eine Review von mir ist immer meine ehrliche Meinung. Wozu bräuchte ich einen Beauty-Blog mit Testberichten, wenn ich euch nur sch**ss empfehlen würde?!

Fangen wir an:

-Für eine größeres Bild einfach drauf klicken-


Die Verpackungen sehen bei Annayake bei all den Produkten, die ich vorstelle, gleich aus. Deshalb habe ich die Verpackung nur ein Mal fotografiert.





Meine Meinung: Vorneweg: Wenn man sich das Nacher-Bild anschaut, denkt man sich: Toll ist die ja nicht! ABER: Ich habe sehr gerade Wimpern. Ich bekomme leider nur ein bisschen Schwung mit einer Mascara, eine Wimpernzange hilft leider auch nicht. Und in echt sehen die Wimpern wirklich VIEL besser aus. Sie verklebt die Wimpern ein wenig, was daran liegt, dass ich viel Mascara auftragen muss wegen dem Volumen. Aber ich persönlich finde die Mascara super, wenn ich sie so mit anderen Mascaras vergleiche, die sich im High-End-Bereich befinden. Sie ist momentan absolut mein Liebling und ich würde sie auch nachkaufen. Abschminken ist auch kein Problem.

Schaut euch mal die Bewertungen bei Douglas an und ihr werdet sehen, dass viele von dieser Mascara schwärmen. 

Eine Frage an euch: Habt ihr ein Tipp für einen schönen Schwung, außer Wimpernzange?

Wegen des hohen Preises und des leichten Verklebens gibt es einen Punkt Abzug. Trotzdem mag ich sie sehr gerne und würde sie mir auch wieder nach kaufen.









Meine Meinung: Mit diesem Eyeliner lassen sich präzise, schwarze Linien Zeichnen. Absetzen musste ich nicht, es kam genug Produkt aus dem Eyeliner. Der Auftrag war wirklich einfach. Ich muss aber gestehen, dass man sich keinen Eyeliner aus dem High-End-Bereich holen muss, auch wenn er nicht schlecht ist. Aber mein essence liquid Eyeliner in Pflock-Form ist genauso gut und mit ihm bin ich total zufrieden. :)

Er bekommt von mir 3 von 5 Schmetterlingen:









Meine Meinung: Ein Highlighter mit leichter Deckkraft. Ich persönlich bevorzuge Highlighter mit mittlerer Deckkraft. Zu stark darf es nicht sein, sonst werden unschöne Fältchen (die ich unter meinem Auge mittlerweile mit meinen 24 Jahren habe, wenn auch nicht viel) hervor gehoben. Muss nicht sein. Mittlere Deckkraft benötige ich bei meinen bläulichen Augenringen schon.

Was mir positiv aufgefallen ist: Er lässt sich wirklich gut einklopfen, finde ich! Die Farbe finde ich auch schön. Gut ist, dass Douglas die hellste Nuance geschickt hat. Normalerweise bekommen wir doch immer Highlighter/BB-Crems/Make-Ups im mittleren Ton zu geschickt der uns hellhäutigen Damen aus dem deutschen Lande doch etwas zu dunkel ist. Gerade für mich, die ihre 'Kellerbräune' liebt ist es ein guter Ton.

Wer einen sehr leichten Highlighter sucht, welcher sich gut für natürliche Looks sehr gut eignet, wird hier sicherlich fündig. Er ähnelt übrigens den YSL Highlighter ein wenig, denn dieser hat auch solch ein Dreh-Mechanismus mit Pinsel vorne dran. 

Da ich eine mittlere Deckkraft persönlich bevorzuge und ich ihn doch zu teuer finde, bekommt er 3 von 5 Schmetterlingen:





Fazit: Annayake kann meiner Meinung nach gut mit anderen High-End Produkten mithalten. Ich besitze noch eine Lipgloss-Luxus-Probe, welche Douglas letztes Weihnachten verschenkt hat und ich muss sagen: Ich liebe ihn, auch wenn er wieder sehr natürlich ist, aber ich finde, dass meine schmalen Lippen voller aussehen, als bei vielen anderen Glossen. 

Was ich noch verbessern würde, ist die Verpackung der Produkte. Schlicht ist schön und gut, aber besser fände ich, wenn das Material schwerer und kälter wäre. Das würde das Produkt gleich noch einen ticken luxuriöser erscheinen lassen.

Vom Hocker gerissen hat mich keins der Produkte, auch wenn ich den Mascara wirklich sehr in mein kleines Herz geschlossen habe. Wer auch natürliche und dezente Looks steht, kann sich bei Annayake ruhig mal umschauen.

Ich bedanke mich recht herzlich bei Douglas für das Testpaket :)

Ein weiterer Bericht über die Produkte findet ihr übrigens bei ts faaaabulous :)



Kommentare:

  1. Ich besitze eine Creme to Powder Foundation von Annayake die selbstverständlich viel zu dunkel ist (ich wurde gefragt seit wann ich ins Sonnenstudio gehe. Uppsi). Allerdings ist die für eine recht denkende Foundation echt sehr leicht und fühlt sich sogar etwas feuchtigkeitsspendend an. Sie ist zwar für trockene Haut ausgelegt, aber so weit würd ich jetzt auch nicht gehen. Ich glaube sie kostet original 45€, ich hab NUR 23€ gezahlt. Wenn du nicht allzu hell bist (ich bin ca NC 10) kann ein Blick nicht schaden! Allerdings ist die Verpackung etwas klapprig...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klapprig finde ich ja lustig :) die Verpackung von den Produkten die mir zugeschickt wurden, ist irgendwie auch nur so ein etwas festeres plastik. Finde ich schade für den preis :/

      Löschen